info@invest-concept-leipzig.de
0341 218 29 780 Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
103 Jahre Vertriebserfahrung
starkes Vertrauen über 6.000 Kunden

Exklusive Baumpatenschaften

baumpatenschaften-leipzig

Wie Invest Concept den Immobilienhandel mit dem Schutz des Regenwaldes verbindet

Leipzig, 20. September 2018 – Das Leipziger Immobilienunternehmen Invest Concept ist dafür bekannt, auch ungewöhnliche Wege zu gehen und seine Marktposition mit aufmerksamkeitsstarken Aktionen zu festigen. Nun ließ sich das Team um Geschäftsführer Ansgar Fetzer eine verkaufsunterstützende Maßnahme einfallen, die mehr ist als Marketing, sondern unser Verhältnis zu den uns anvertrauten Werten und der sie umgebenden Natur in Rampenlicht rückt. Denn ab sofort ist jeder Erwerb von Wohneigentum aus den Händen von Invest Concept mit einer Baumpatenschaft in Südamerika im Wert von 250 Euro verbunden. Diese ist für den Käufer kostenlos – eine nicht alltägliche Dreingabe, die den Immobilienerwerb mit sozioökologischer Verantwortung verknüpft. Ansgar Fetzer: „Wir möchten damit das Bewusstsein hochhalten, langfristig etwas für den Schutz der Umwelt und der natürlichen Lebensräume zu tun. Eine Immobilie behält ihren Wert und ihre Funktion oft über viele Jahrzehnte und sogar Jahrhunderte. Deshalb war es für uns nur folgerichtig, die mit einem Kauf verbunden Wünsche, Ziele und Erwartungen auf ein Anliegen zu übertragen, das unserem Unternehmen und grenzübergreifend einer großen Zahl von Menschen so wichtig ist.“

 

Ein sinnvoller Schutz des Regenwaldes

Möglich machte diese auf dem Immobilienmarkt außergewöhnliche Baumpatenschaft eine Kooperation mit dem Diplom-Ingenieur (FH) für Forstwirtschaft und Botschafter des Regenwaldes Raimund Wörner. Der erfahrene Kenner der großen Ökosysteme in Südamerika warnt vor einem nachlässigen Umgang mit den Fakten: Weitflächig abgeholzter Regenwald, wie es weiterhin an der Tagesordnung ist, wächst nicht einfach so in wenigen Jahren nach. Die besonderen Bodenverhältnisse und klimatischen Bedingen sorgen vielmehr dafür, dass es einiger hundert Jahre bedarf, um den natürlichen Ausgangszustand vor der Abholzung wieder herzustellen. Vergleiche mit europäischen Forstgebieten führen also in die Irre und gehen am eigentlichen Problem vorbei. Wörners Anliegen, etwas Sinnvolles zur Erhaltung des ursprünglichen Regenwaldes zu unternehmen, deckt sich mit dem ökologischen Bewusstsein von Invest Concept. Wörner hebt hervor: „Dieses Ziel ist uns allen so wichtig, dass ich für Invest Concept exklusive Bedingungen einer Teilhabe an meinem Projekt ermöglicht habe.“ Das für den Kunden völlig gratis zugängliche Projekt wird vom Unternehmen finanziert – der positive Effekt und die damit verbundene Verantwortung weitergereicht. Ob Investoren oder Eigennutzer – mit dieser nun initiierten Baumpatenschaft leistet jeder automatisch einen Anteil an der Gesunderhaltung des Weltklimas und erst recht der Lebensbedingungen vor Ort in Südamerika.

 

Jeder „Patenbaum“ hat eine klare Adresse

Die Baumpaten aus Deutschland dürfen sich freuen, künftig neben hochwertigem Immobilieneigentum in Leipzig auch einen vitalen Schützling in Peru zu haben. Dabei handelt es sich zumeist um bis zu 40 Meter hohe Urwaldriesen in Regionen, die potenziell abholzungsgefährdet sind und teilweise schon zu 60 bis 70 Prozent ihres alten Baumbestandes verloren haben. Eine Baumpatenschaft aber schützt den Baum vor der Kettensäge. Sie ist zudem korrekt dokumentiert, trägt eine Registernummer, die den Baum im Bestand kennzeichnet. Dies geschieht übrigens nicht nur zu seinem Schutz: Über seine Kennzahl lässt sich der geschützte Koloss im Regenwald identifizieren. Und wer interessiert ist, sich persönlich von den Ergebnissen der Kampagne zu überzeugen, kann seinen „Patenbaum“ gerne am angestammten Platz besichtigen.