info@invest-concept-leipzig.de
0341 218 29 780 Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Ein Unternehmen der
IKS Holding

Leipzigs Immobilienpreise ziehen kräftig an – warum sich ein Kauf jetzt lohnt:

Aktuelle News aus Leipzig

Ob eine Stadt als Wohnsitz gefragt ist, verrät schon ein flüchtiger Blick auf die Entwicklung der Immobilienpreise. Das Maklerportal Homeday hat aber noch etwas genauer hingeschaut. In einer aktuellen Analyse wurde die Preisentwicklung der letzten drei Jahre in Groß- und Mittelstädten untersucht – mit einem Ergebnis, das aufhorchen lässt. So kosten Immobilien bis zu 40 Prozent mehr als vor der Dreijahresfrist. In jeder fünften untersuchten Stadt lag die Preissteigerung bei über 30 Prozent. Spitzenreiter ist Berlin mit 46 Prozent, es folgen Augsburg mit 42,5 Prozent und Leipzig auf dem dritten Platz mit 41,9 Prozent. München schaffte es mit 29 Prozent Preissteigerung übrigens gerade noch so in die Top-50. Selbst einige Kleinstädte kamen von 2015 bis 2018 auf das Steigerungsniveau von Metropolen. Dagegen hatte keine einzige der untersuchten Städte einen Preisrückgang zu verzeichnen. Wie Homeday mitteilt, sei mit einer Trendwende auf dem Immobilienmarkt vorläufig nicht zu rechen. Sinkende Bauzinsen oder das neu eingeführte Baukindergeld schaffen starke finanzielle Anreize, die einen Immobilienkauf lohnenswert machen. Dies sind auch plausible Argumente, den Boom in Leipzig auszunutzen. Denn die Entwicklung der letzte drei Jahre zeigt, dass Leipzig vieles aufzuholen hatte, das Ende der sprichwörtlichen Fahnenstange aber noch lang nicht erreicht ist.