info@invest-concept-leipzig.de
0341 218 29 780 Mo-Fr 09:00 - 18:00 Uhr
Ein Unternehmen der
IKS Holding

Immobilien-Finanzierung:

finanzierung-invest-concept

Es gibt viele Wege zum Eigentum – aber jeder bedarf der genauen Prüfung

 

Sie beschäftigen sich mit dem Kauf einer Denkmalimmobilie oder Neubauimmobilie aus unserem Portfolio, können oder wollen aber die erforderlichen Mittel nicht selbst aufbringen? In Zeiten historischer Niedrigzinsen stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen, Ihren Wohntraum zu verwirklichen oder eine hochkarätige Kapitalanlage in Leipzig zu erwerben. Für eine maßgeschneiderte Finanzierung bieten sich verschiedene Wege an, über die wir Sie hier informieren möchten.

 

Hypothekarkredit

Eine übliche Vorgehensweise ist die Aufnahme eines Hypothekarkredits durch den zukünftigen Eigentümer der Immobilie. Dieser vergleicht in einem ersten Schritt die Angebote seiner Hausbank mit denen anderer Institute. Bankberater berechnen die Zinsen anhand ihrer Risikoeinschätzung: Ein niedriges Risiko bedeutet auch niedrige Zinsen. Die Zinsen werden im Allgemeinen auf einen Zeitraum von 10 Jahren festgeschrieben. Nach Ablauf der Frist gelten die zu diesem Zeitpunkt aktuellen Konditionen.

 

Zinsvariables Darlehn

Bei dieser Kreditform sind die Zinskonditionen an die Entwicklung auf dem Kapitalmarkt gebunden. Daher ist diese Variante des Darlehns vorteilhaft für Immobilieneigentümer, die Zinsen steuerlich abschreiben können oder sich auf in absehbarer Zeit sinkende Zinsen verlassen möchten. Hier können Sie gegenüber dem Hypothekarkredit unter Umständen besser abschneiden. Bei steigenden Zinsen geht indes die Rechnung nicht auf.

 

Bausparvertrag

Zur Finanzierung einer Immobilie können Sie mit einer Bausparkasse einen Bausparvertrag abschließen. Dabei sparen Sie eine im Vertrag definierte Summe an. Der Prozentsatz ist ebenfalls vertraglich festgelegt. Als Bausparer erhalten Sie mit Vertragszuteilung eine Garantie auf den Erhalt der Differenz zur Gesamtsumme, die Sie für Ihre Finanzierung aufbringen müssen. Diese Garantie ist rechtsverbindlich und kann vererbt werden.

 

KfW-Förderdarlehen

Als weltweit größte Förderbank vergibt die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) auch Kredite für Investitionen in Wohnimmobilien oder deren energetische Sanierung. Die KfW-Förderprogramme zeichnen sich durch günstige Zinsen aus und sind Maßnahmen der Bundesländer, um die Eigennutzung von Wohneigentum zu fördern. Ob die KfW auch Sie unterstützt, ist von einer Reihe von Faktoren abhängig, zu denen unter anderem die Anschaffungskosten der Immobilie, die Wohnfläche und das Alter, aber auch Ihr Haushaltseinkommen und die Größe Ihrer Familie gehören. In jedem Fall lohnt es sich, die individuelle Förderwürdigkeit Ihres Kaufvorhabens zu prüfen.

 

Schuldscheindarlehen

Anders als ein klassischer Darlehensvertrag handelt es sich hierbei um einen

langfristiger Kredit mit Schuldschein, wie sie beispielsweise von Unternehmen oder Privatleuten mit hoher Bonität angeboten werden. Anders als beim Bankdarlehen müssen Sie hierbei in der Regel mit einem höheren Bearbeitungsaufwand rechnen.

 

Haben sie sich bereits Gedanken über die Finanzierung Ihrer Immobilie gemacht? Wir stehen Ihnen mit einer professionellen Beratung gern zur Seite.